Auslöse des IFB Baustellenschildes

Zugriffe: 541

Unsere Kollegen aus der PR-Abteilung des Ingenieurbüro IFB Eigenschenk, einer unserer langjährigen Geschäftspartner, haben in einer Nacht und Nebelaktion ein Werbeschild an unserem Bauzaun in der Donaustraße in Metten angebracht, um Ihren Claim noch deutlicher abzustecken.


„So nicht, Freunde“, hat sich unser Pendent dazu, Herr Nagel, Kopf des umtriebigen PR Teams der SF Gruppe, gedacht und das Schild kurzer Hand konfisziert. Nach guter bayerischer Tradition, hat er die Kollegen zu einer entsprechenden Auslöse aufgefordert.
Die allgemeine Austauschwährung in der Baubranche ist allbekannt und nach einer kurzen Beratungspause wurde die Auslöseforderung in Form eines Bierkastens von der IFB Eigenschenk als fair akzeptiert.
Die PR-Truppe der IFB Eigenschenk GmbH verpflichtete den Firmengründer Eduard Eigenschenk persönlich diese „heikle“ Übergabe durchzuführen. Unsererseits wurde die Übergabe des besagten Schildes durch unseren Geschäftsführer Jürgen Sterr vollzogen.


Gesagt getan, beide Parteien tauschten das Corpus Delicti und einen vorgekühlten Kasten Radler aus und die Action wurde mit der sofortigen Verköstigung vor Ort einer gemeinsamen Halbe besiegelt. So gehört sich das unter Kollegen und es wurde auf eine weitere langjährige gute Zusammenarbeit angestoßen.
Einen herzlichen Gruß an die Marketingabteilung der IFB Eigenschenk und auch an Eduard Eigenschenk, welche zeigten, dass man auch in der Baubranche immer mit einer Prise Humor an ernste Aufgaben herangeht.