BAU Messe 2019

Zugriffe: 221
Wieder einmal war die Weltleitmesse für Architektur und Bau in München. Alle zwei Jahre öffnen sich die Messe Tore und verwandelt München in ein Mekka für Bauinteressierte, Architekten und Ingenieure. Auch wir waren mit einer Abordnung zugegen und ließen uns sowohl informieren als auch inspirieren. 

Auf einer solchen Messe finden sich immer allerlei Firmen und Personen ein, aus über 40 Ländern kamen dieses Mal die Austeller nach München und präsentierten voller Stolz ihre Neuerungen. Wir selbst waren schon gespannt als die Einladungen eines unseren Lieferanten mit der Post ankamen. Voller Vorfreude und mit einer gewissen Spannung fuhr also am frühen Morgen eine kleine Gruppe unseres Teams nach München. In München angekommen teilten wir uns dann in kleinere Gruppen auf, ganz nach den jeweiligen Interessenfeldern. 

Ein Treffpunkt war jedoch allen klar, und so fanden wir uns um 11:30 bei Leipfinger und Bader ein, welche uns dankenswerter Weise die Tickets zu dieser Messe zukommen ließen, und genossen ein typisch bayerisches Weißwurstfrühstück. Bei ein bis drei Begleithalbe pflegten wir bestehende Geschäftsbeziehungen und vereinbarten direkt den nächsten "Termin" ;) 

          

Aber das Weißwurstfrühstück blieb bei Weitem nicht das einzige Highlight der Messe. Auch die schalldichten Kabinen luden direkt zu der ein oder anderen Eskalation ein, die vor Allem unsere Chefetage zu nutzen wusste :D Auch eine virtuelle Fahrt durch ein modernes Parksystem, welche durch verschiedene Städte und Systeme führte begeisterte uns und so wurde die Brille munter durchgetauscht. Neben VR-Brillen, Mittagessen und Filmvorführungen, besuchten wir auch den Stand von iTWO und Allplan um uns auch hier über Updates und neuen Möglichkeiten zu informieren um diese dann als Denkanstöße mit nachhause zu nehmen.